Main Page Sitemap

Junge frau sucht altere manner





Vor allem das "Dynamit der Zehntelsekunden" (Walter Benjamin) bestimmte den Eindruck des russischen Revolutionsfilms.
Von der Treppe Odessas aus winkt die Menge zum Schiff herüber.
Als Eisenstein Ende der 20er Jahre in die USA reiste, begrüßten ihn dort die weltberühmten Stars wie ihren Lehrmeister Douglas Fairbanks ebenso wie Charles Spencer Chaplin.Die parabelhafte Geschichte der sozialistischen Revolution begründete einen ästhetischen Umbruch der Erzählweise.Eisenstein, 1925) der berühmteste Film überhaupt.Ja man kann sagen, dass der internationale Siegeszug des Films erst durch die enthusiastische Reaktion insbesondere der linksgerichteten Intellektuellen in der Weimarer Republik seinen besonderen Schub bekam.Der vierte Akt bringt den unbestrittenen Höhepunkt des Films.Der letzte Akt scheint auf die unausweichliche Konfrontation der Potemkin mit der Flotte zuzusteuern."Panzerkreuzer Potemkin" ist dabei das, beispiel der in den 20er Jahren in der jungen Sowjetunion aufblühenden Filmkunst, die als russischer Revolutionsfilm berühmt wurde.
Mit "Panzerkreuzer Potemkin so war damals international die Überzeugung, hatte die noch junge Kunst einen entscheidenden Schritt getan, ja war sie vielleicht erst wirklich zur Kunstform geworden.
Mit wenig anderen Filmen verknüpft sich so sehr die Vorstellung des Beginns einer neuen Epoche der Filmkunst.
Drucken, versenden, vielleicht hat kein Werk den Film als Kunstform so nachhaltig beeinflusst wie "Panzerkreuzer Potemkin".
Anhand des Aufstands der Matrosen entwickelt Eisenstein sozusagen eine Revolutionsgeschichte, in der die Solidarität der Massen trotz blutiger Gewalt triumphiert.
Doch die Vorgeschichte der russischen Revolution, auch andere Episoden der revolutionären Bewegungen, wie sie sich vom bolschewistischen Standpunkt aus darboten, gerieten in den Blick der jungen Regisseure, die einer neuen Gesellschaft mit filmischen Mitteln gay sm escort eine historische Perspektive geben wollten.
Jahrhunderts: Er wurde die Kunstform, die der Moderne entsprach.
Die Aufnahmen, die in den dynamischen Abschnitten gelegentlich nur noch knapp aufblitzen, sind hier auch in ihrer fotografischen Schönheit bemerkenswert.Der russische Revolutionsfilm, eindeutig "Tendenzfilm war so gesehen stark von historischen Themen dominiert.Eine Flotte von verschiedensten Booten läuft aus und bringt den Matrosen Lebensmittel.Die Niederlage im Krieg gegen Japan hatte das Zarenreich geschwächt, die gewaltsame Niederschlagung eines Protestmarsches Unruhen im ganzen Reich zur Folge.Das realisierten schon die Zeitgenossen, gerade in Deutschland.Dies wird das Signal zum Aufstand.Der Film, ein Produkt des ausgehenden.Der dritte Akt beginnt mit wunderschönen Aufnahmen des Hafens im Nebel.Ein Schuss des Panzerkreuzers setzt dem Morden ein Ende.Die Matrosen Wakulintschuk und Matjuschenko, die beiden Figuren, die noch am ehesten individuelle Züge tragen, sprechen über die Unruhen in ganz Russland.Diese Menschenmenge wird von Kosaken, die im Gleichschritt drohend die Stufen herabkommen, niedergeschossen.Nicht der Fluss der Erzählung, wie sie sich gleichzeitig im anderen großen kinematografischen Modell, dem klassischen Hollywood-Kino, entwickelte, stand daher im Vordergrund, sondern die nach rhythmischen Prinzipien, auf Kontrast, Konflikt, Steigerung oder Verlangsamung zielende Montage selbst.Obwohl vor allem und zu Recht die Montage gerühmt wurde, und bei ihr wiederum berlin studentin escort die dynamische Zuspitzung, tragen die stillen Episoden zur Wirksamkeit des Films entscheidend bei.Panzerkreuzer Potemkin, 1925 ( Bertz Fischer Verlag / original copyright holders).




[L_RANDNUM-10-999]
Sitemap